Monday, April 21, 2014

Schöne Ostern


Ich hoffe ihr hattet ein wunderschönes Ostern mit euren Lieben. Bei uns war es diesmal sehr ruhig. Die großen Kinder wohnen zu weit weg um für drei Tage nach Hause zu kommen. Dieses Jahr waren wir zu viert. Dank FaceTime sieht man sich ja doch :-) Es wurde lecker gekocht und geschlemmt. Wer mir auf Instagram folgt konnte unsere Schlemmerei ja schon begleiten. Bei traumhaften Wetter haben wir Abends das Osterfeuer in unserem Dorf besucht.   

Ich wünsche euch einen wunderschönen Ostermontag. 








Sunday, April 20, 2014

Workshop - Blogst - auf nach Hamburg



Ein neues Outfit, ein neuer Anfang. Die liebe Suzana hat meine Wünsche bezüglich meiner neuen Blog-Tapete alle wunderbar umgesetzt. Ich finde es toll. - und ich war kein leichter Fall- Einige Seiten sind zwar noch im Aufbau, aber der Anfang ist gemacht. So ein richtiger Blogger war ich ja eigentlich nie - auch wenn ich wollte. Es war einfach immer was  wichtigeres zu tun, dass war jedenfalls mein Gefühl.  Ich denke meine Organisation war auch eher suboptimal. Aber mein großer Zwiespalt war immer, was will ich preisgeben von meinem Leben. Will ich oder will ich nicht?  Ja, ich will!  Aber wie?  Wie plane ich meine Themen? Ideen habe ich genug. Wie setze ich es aber um? Nehme ich mir jeden Tag ein, zwei Stunden Zeit, oder mache ich es spontan? DAS will ich jetzt genau wissen.

Gesagt - getan. Blogst gibt einen Workshop und ich bin dabei. Ich lasse mir das ganze mal von einem "Alten Blogger-Hasen" Luziapimpinella erklären.  Ich freue mich riesig auf Hamburg. Seit vielen Jahren,  eine Reise ganz alleine mit mir. 



Friday, October 25, 2013

Viel zu erzählen I Kurzfassung



Der Sommer war aber auch soooo schön, zu schön um am PC zu sitzen.  In der Zwischenzeit  ist Selma eingezogen.....Im März mache ich Examen...... Mein Paul besucht nun die fünfte Klasse der Montessorischule.

Wer mir bei INSTAGRAM folgt, konnte einige Bilder von meiner geliebten Ostsee genießen. Es war traumhaft. Für euch, in den nächsten Tagen, mein Sommer in Bildern. Nun wird auch wieder gebloggt.



                      Boltenhagen, morgens um sechs. Ganz alleine am Strand.















Monday, January 14, 2013


Der Anfang ist das schwerste - 
                       aber der erste Schritt ist getan


Mein zweiter Tag mit 10 WeeksBodyChange ist um. Lecker! Richtig lecker. Nett war er natürlich auch, denn ich hatte frei. Ausführlich konnte ich das Konzept studieren und bin optimistisch. ABER, das bin ich immer vor einer Diät.

Heute morgen habe ich gefrühstückt, seit zwei Jahren das erste mal. Ich bin nicht der Frühstücker, bzw. nicht so früh, denn ich muss um 6:00 Uhr aus dem Haus. Da ich aber gerne warm esse, fällt es mir nicht agnz so schwer. Also habe ich um 5:30 gebrutzelt, obwohl das wirlich nicht so meins ist. "Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier" So wie ich mir angewöhnt habe Tee zu trinken, was mir jetzt zu Gute kommt, so werde ich mir nun das Frühstücken angwöhnen.

Heute gehts los, ich muss dringend eine zweite kleine Pfanne haben und mich mit Tee eindecken.
Falls jemamd einen Tipp für eine gute Pfanne hat, immer her damit!
Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Saturday, January 12, 2013


Diäten

begleiten mich mein ganzes Leben. Einige habe ich probiert, nein.... alle Diäten habe ich probiert. Ausser Sauerkraut- und Zitronendiät Nach der Geburt meiner Zwillinge habe ich die überflüssigen Kilo nicht so richtig ablegen können. Nun werde ich dieses Jahr 48 und mit dem Alter werden Diäten immer schwieriger. Wenn nicht jetzt wann dann? Ich werde ab heute mit dem Programm von 10wbc loslegen., denn mir liegt es nach Plan vorzugehen. Ich bin skeptisch, mich haben aber die wahsinnigen Erfolge der Teilnehmer doch sehr beeindruckt. Ich werde täglich über meine Erfahrung berichten. Rezepte und konkrete Inhalte des Programms erfahrt ihr nicht, denn es ist kostenpflichtig. Ausführliche Informationen gibt es aber  HIER und HIER Vielleicht macht ja der ein oder andere mit. Ich würde mich freuen.   

Los ght´s - frühstücken


Tuesday, December 25, 2012





Wundervolle Weihnachten wünsche ich euch.  Auf das eure Wünsche in Erfüllung gehen. Genießt die Tage mit euren. Macht´s euch gemütlich.

Monday, November 26, 2012


Weihnachten, wird nicht wie es war


ein Bild vom Weihnachtsmarkt 2011. Meine Freundin und ich haben viele Jahre auf dem Weihnachtsmarkt einen Stand gehabt. Es war immer lustig, meistens kalt. Mit den Jahren haben wir dazugelernt. Heißen Rum, kleinen Ofen.... so maches mal wurde es zum Abend richtig lustig ...hicks... Ich glaube das meiste haben wir auch veschenkt. Meine Feundin war gelernte Keramikerin und konnte wunderbar stricken. Letztes Jahr haben wir uns dann auch mal "rausgewagt" aus unserem kleinen Dorf -wir hatten ja nun Erfahrung-

Auf zum Hof Schulze-Rötering , eine Brennerei mit Hofkaffee. Unsere Hütte habn wir gleich mitgenommen.. Wer in der Nähe wohnt, es lohnt sich wirklich am 3. Advent den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Kinder können backen und töpfern. Es gibt selbstgemachten hellen und dunklen Glühwein, es ist familiär.
 
Ich habe eine tolle Erinnerung an letztes Jahr.  Man denkt sich sich ja auch nichts dabei - es ist wie immer, was soll sich ändern, warum sollte es auch anders werden?  Meine Freundin ist vor ein paar Wochen plötzlich gestorben. Ich war nicht bei Blogst und ich werde dieses Jahr auch keinen Weihnachtsmarkt machen. Ich weiß noch  den letzten Satz den ich zu ihr gesagt habe, tschüss meine Süße, bis morgen. Ich bin traurig.




Friday, November 23, 2012



Rumsitzen gilt nicht


Es ist ja nicht so als hätte ich hier nichts zu tun. Immer ist im Hause Buntiges was los. Naja, fast immer.  Ich nehme mir auch vor regelmäßiger zu bloggen. Nur mein Anspruch an mich selbst ist zu hoch. ....gut sollen die Bilder nicht sein, sondern sehr gut. Bilder sind auch schön wenn sie nicht immer perfekt sind. Bei Instagram lade ich täglich Bilder hoch, ohne sie vorher zu bearbeiten. Naja, einen Filter mal hier und da :-).   Wer mich bei INSTAGRAM begleitet weiß das  ich eine volle Woche hatte. Hier meine Woche in Bildern.





Fleißig für das DAWANDAshöppchen gearbeitet. Der tolle Filz ist von Aladina und wirklich vom Feinsten - auch preislich sehr attraktiv. 


Aud dem Weg zum Designer Gipfel in Müsnter - in der Universitäts Mensa -  habe ich dieses klasse Plakat an einer Säule entdeckt. Schwupps da war ich ei8nge cm größer. Beim Arzt des Vertrauens in der "Bunten" gelesen. Tochterkind hat die erste Ladung Kekse gebacken. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, wer möchte begleitet mich bei  Instagram





Im Moment habe ich Teildienst und das große Glück am Abend in den Bauernschaften einen farbenprächtigen Himmel zu sehen. In diesem Sinne, bis morgen ...ehrlich.